Da wäre noch die Gärtringer Stimmbande....

Gäubote, 10.10.2009

…, die einen Ausflug auf den Cannstatter Wasen gemacht hat. Aber weniger aus Jux und Dollerei, sondern aus einem besonderen Grund: Sie umrahmten den Gottesdienst des schwäbischen Mundartpfarrers Manfred Mergel. Zur Eröffnung des Gottesdienstes sangen die Gärtringer im gut besuchten „Schwabenbräu-Zelt“ das geistliche Lied „Ich schenke euch ein neues Herz“. Mit dabei war auch der Ostelsheimer Posaunenchor, der mit Verstärkung aus Calw spielte. Doch nicht nur das Lied der Stimmbande kam von Herzen: Auch der geistliche Mundartprofi sprach mit seiner Predigt unter dem Motto „So isch na au wieder“ Schwaben und Nichtschwaben direkt und persönlich an, wie die Stimmbande berichtet. Zu Gehör brachte der Chor auch die Lieder „Und wenn ein Lied meine Lippen verlässt“ der Söhne Mannheims und „Jesus Christ, you are my life“, ein neugeistliches Lied. Dietmar Peter an der Bassgitarre und am Keyboard sowie Matthias Minich am Cajon begleiteten die Stimmbande professionell unter der Leitung von Wolfgang Körber. Nach abschließendem Gebet und Segen unterhielt die Stimmbande die Zuhörer noch mit Abba-Hits und heizte für den anschließenden Bühnenauftritt der Dorfstadl-Musikanten aus Bayern ein.